Navigation

Servicemenü

Menü überspringen

Hauptmenü

Museum Starnberger See

Possenhofener Strasse 5
82319 Starnberg

Tel.: 0 81 51/44 77 57-0
Fax: 0 81 51/44 77 57-9

info@museum-starnberger-see.de

Öffnungszeiten:
Di. - So. 10 - 17 Uhr


Demnächst zu sehen

König Ludwig III. - Der unbekannte König

König Ludwig III. von Bayern eröffnet das Starnberger Museum

Wohl kaum ein Bayerischer König findet heute so wenig Beachtung, wie Ludwig III. Erst kurz vor dem Ausbruch des 1. Weltkriegs durch eine Verfassungsänderung auf den Thron gekommen, war ihm nur eine kurze, kriegs- und krisenüberschattete Regierungszeit vergönnt. Mit der Revolution im November 1918 endete seine Herrschaft - und mit ihr die Existenz des Königreichs Bayern.

Die Ausstellung zeigt Ludwig III. in den verschiedenen Rollen, die er im Laufe seines Lebens (1845 - 1921) mehr oder weniger freiwillig spielte. Es geht um ihn als Sohn seines überaus beliebten Vaters Prinzregent Luitpold, als Politiker und Ökonom, als frommen Katholiken und Landwirt - eine Leidenschaft, die ihm den volkstümlichen Spitznamen "Millibauer" einbrachte -, als König und Kriegsherr und nicht zuletzt als Flüchtender.

Einen Ausstellungsschwerpunkt bilden seine besonderen Beziehungen zu Starnberg.

Ab 18. Mai 2018

Revolution in der Provinz

Starnberg: Großbürgertum, Gastwirte, Hoteliers, Bauern und Fischer. Wie hat sich die Novemberrevolution, die am 7. November 1918 zur Flucht König Ludwigs III. führte, in dem kleinen Proinzstädtchen mit einer eher konservativen Einwohnerschaft vor den Toren Münchens ausgewirkt. Wer waren die Akteure, welchen Einflüssen waren sie ausgesetzt und welche Rolle spielte die nahe Großstadt dabei? Diesen und anderen Fragen will die Ausstellung nachgehen.

Ab Anfang November 2018


Fußzeile